Kleiderkammer sucht Unterstützung

Die AG Kleiderkammer sucht dringend weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Team um Cily Wasensteiner und Hannelore Seckinger besteht zur Zeit aus zehn Frauen und einem Mann. Da die Kleiderkammer aber zwei Mal im Monat geöffnet hat und außerdem den Radlkeller im unteren Bereich des ehemaligen Postgebäudes am Bahnhof mitverwaltet, stößt die Arbeitsgemeinschaft personell an ihre Grenzen. Eine Besetzung an den Samstag von drei bis vier Personen bei der Kleiderausgabe und zwei im Radlkeller ist nach Ansicht der Sprecherinnen ideal. Zu der Arbeit am Öffnungstag kommen noch einige Stunden unter der Woche, um die neu gespendete Ware wieder einzuordnen oder um aufzuräumen. Da die Helferinnen und Helfer gerade an den Wochenenden oft private Verpflichtungen haben, die „Dienste“ aber auf mehrere Schultern verteilt werden sollten, um den einzelnen zu entlasten, wird dringend Unterstützung gesucht. Wer gerne in der Kleiderkammer mithelfen möchte, kann sich an einem der Öffnungstage (immer am 1. und 3. Samstag im Monat, im August ist Sommerpause) mit der Aufgabe vertraut machen. Telefonische Auskunft gibt es im Rathaus unter der Rufnummer (08042) 5008-171.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .